Supporters

Dakine verfügt nicht nur über eine technisch anspruchsvolle Produktpalette mit funktionellen und modischen Wollmützen, Handschuhen, Snowboardsocken, Shirts und Base Layers, sondern bekräftigt mit seiner zu 100 % aus PET hergestellten Re-Gen Collection auch sein Engagement an einem aktiven Umweltschutz. Die ausgeklügelten Rucksäcke, Boardbags und Koffer erleichtern dazu unsere Trips und Reisen um einiges. Wir sind glücklich einen solch erfahrenen und umweltbewussten Hersteller als Partner zu haben!

Patagonia stellt mit ihrem nachhaltigen Geschäftsmodell die Zukunft einer ökologisch nachhaltigen Industrie dar. Sie verwenden nicht nur recyceltes Material für ihre Snowboardkleider, sondern spenden auch einen Teil ihres Umsatzes an Nachhaltigkeitsprojekte (Für mehr Details wie das geht check: http://www.patagonia.com/eu/enGB/environmentalism).  Keine andere Kleider Brand hätte besser zu unserer Philosophie passen können!

Völkl Snowboards hat mit der Entwicklung des Cashew, Yavana und Vice gezeigt, dass man mit viel Know-How bei der Produktion von Snowboards durchaus an Ressourcen sparen kann, ohne das darunter die Qualität leiden muss. Kanten aus recycltem Stahl, das Topsheet aus Hanf und minimaler Einsatz von Kunstharz und anderen toxischen Materialien sind mehr als ein Anfang für eine ökologisch nachhaltigere Produktion. Nicht um sonst haben sie 2010 den Ecological Innovation Award der EuroSIMA abgestaubt! Es fühlt sich gut an mit solchen Boards seine Lines in die Hänge zu ziehen.

Comments are closed.