About

The Spatial Experience – Just leave your footprint in the snow

Schneller – grösser – weiter. Der Drang nach ständiger Erneuerung und Fortschritt haben Raum und Zeit neu definiert. Das Gefühl von Distanz und dem menschlichen Leistungsvermögen ist der globalisierten und hoch technologisierten Gesellschaft seit geraumer Zeit abhanden gekommen. Das Projekt „The Spatial Experience“ ist ein Experiment einen Weg zurück zu einer Gangart zu finden, welcher die Wahrnehmung natürlicher Grenzen im Gebirge zulässt ohne sie mit technischen Hilfsmitteln vollständig zu reduzieren oder gar auszublenden. Das Ziel ist dabei aber nicht ein völliger Ausschluss jeglicher Verkehrsmittel, sondern die Wahl der ökologisch nachhaltigsten Variante.

Neue Räume in den Alpen zu Fuss und mit Hilfe des öffentlichen Verkehrs zu erkunden stellt eine verheissungsvolle Form dar, um solchen Ansprüchen der Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Der Versuch neue und unberührte Berge zu erklimmen und ihre spezifischen Facetten mit einer harmonischen Abfahrt zu erleben, bedingt einer tiefgründigen und langwierigen Auseinandersetzung mit dem Gebirge und seinen natürlichen Gesetzen. Es geht dabei nicht nur primär um extreme Lines, sondern um ein nachhaltiges Erlebnis von Raum und Zeit und die Reflektion unseres Handelns mit seinen Auswirkungen auf unseren Lebensraum. Nirgends ist dieser Umstand wichtiger als im Gebirge, denn nur kleinste Veränderungen im Ökosystem können hier existenzielle Auswirkungen auf die Umwelt und ihr Klima haben.

Comments are closed.